IMG_2194.jpgIMG_3067.jpgDSCN6834.jpgIMG_1333.jpgDSCN7633.jpgIMG_1664.jpgIMG_2025.jpgIMG_6678.jpg

Sackflug


Beschreibung


Der Sackflug ist eine Art Strömungsabriss, die Vorstufe zum Fullstall. Der Schirm nimmt dabei leicht Rückwärtsfahrt auf, daher der Name in Englisch "Tail Slide" oder "Flyback". Der Sackflug ist in der Akrofliegerei zwar eine eigenständige Figur, zugleich aber auch die Ausgangslage für den Heli. Das Sinken liegt etwa bei 5 m/s.

Einleitung


Die Einleitung erfolgt zuerst gleich wie beim Fullstall. Aufrechte Haltung im Gurtzeug, Schirm kontinuierlich zum Minimumspeed führen, dann aber die Bremsen nur dosiert weiterziehen. Im Moment wo die Strömung abreisst, die Bremsen gleich wieder Einbisschen lösen. Der Sackflug ist ein schmaler Bereich, zwischen Fullstall und Normalflug. Die Schwierigkeit liegt darin, den Schirm in diesem Bereich zu halten, ohne das er in den Fullstall fällt oder gleich wieder Fahrt aufnimmt.

Stabilisieren


Im stabilen Sackflug nimmt der Schirm leicht Rückwärtsfahrt auf. Mit Gewichtsverlagerung kann gesteuert werden. Der Schirm bleibt dabei schön offen und ist nicht wie beim Fullstall entleert.

Ausleitung


Die Ausleitung erfolgt gleich wie beim Fullstall.

Gefahren


Es bestehen dieselben Risiken und Nebenwirkungen wie unter Fullstall beschrieben. Vor dem Sackflug zuerst den Fullstall üben. Die Wahrscheinlichkeit, dass der Schirm unbeabsichtigt in den Fullstall fällt ist gross.

Häufige Fehler Folgen Abhilfe

Nach Strömungsabriss Bremsen zuviel freigegeben
Schirm fährt wieder an Beim nächsten Versuch etwas mehr ziehen
Nach Strömungsabriss Bremsen zu stark gezogen Schirm fällt in den Fullstall Beim nächsten Versuch etwas mehr freigeben
Pilot sitzt schief im Gurtzeug  Schirm dreht ab im Sackflug Mit Gewicht korrigieren

© by Paragliding-Davos.ch